+49 40 64 42 42 15

News Blog

Stay informed.

Innovationskraft entwickeln mit dem Design Thinking Mindset
02.06.2020 13:06
von Ira Rueder

Innovationskraft entwickeln mit dem Design Thinking Mindset

ACADEMY 4 EXCELLENCE  |  passion for people development

Kreativität, Ideen und Innovationen

Seit Wochen beobachten wir an unterschiedlicher Stelle kreative Köpfe und fortschrittliche Erfinder: Da werden Weine plötzlich auf dem heimischen Sofa verköstigt - geliefert vom Sommelier persönlich. In kreativen Baumärkte können wir am Drive-In-Schalter unsere Toilettenpapier-Bedarfe decken. Auto-Kinos sind plötzlich wieder in Mode. Organisationen entdecken Avatar-basierte Lernumgebungen für ihre virtuelle Teamentwicklung. Irgendwie - so scheint es - sind alle auf dem digitalen Aufschwung.

Eine Idee ist jedoch nicht gleich eine Innovation und so einfach fallen uns Innovationen ja auch nicht vom Himmel. Was können wir als People Leader also tun, um mit dem (virtuellen) Team ein Flow-Erleben zu schaffen und innovative Geistesblitze zu erzeugen?

Zunächst hilft Reden. Damit meinen wir, eine offene Kommunikationskultur zu schaffen, in der Mitarbeitende angeregt, aktiv eingebunden, gefordert und gehört werden. Wenn es keine dummen Fragen gibt, dann gibt es auch keine dummen Ideen! 

Außerdem braucht es ein agiles Mindset, das für Kommunikation, Offenheit, Respekt, Einfachheit, Feedback und nicht zuletzt Mut steht. Und Mut ist ein wichtiger Treiber, wenn es um das Finden und Ausprobieren neuer Wege geht.

Im kreativen und agilen Prozess, können Methoden und Mindset des Design Thinkings auf die Sprünge helfen:

  • Pioniergeist und Neugier
  • Fokus auf den Menschen
  • Akzeptanz der Komplexität 
  • Visualisierung
  • Experimente
  • Co-Creation
  • Vernetzte Zusammenarbeit
  • Entwicklung eines Prozessbewusstseins 
  • Reflexion eigener Handlungen 

Eine Technik, die außerdem helfen kann, ist das absichtliche Einnehmen konträrer Positionen und somit Ideen zu generieren und auf Umsetzbarkeit zu prüfen. Folgende Methoden können empfehlen wir:

  • Walt-Disney-Methode mit den Perspektiven:
    • Träumer
    • Kritiker
    • Realist
  • 6 Denkhüte nach de Bono mit den Perspektiven:
    • Objektiv
    • Emotional
    • Kritisch
    • Optimistisch
    • Kreativ
    • Strukturiert

Nehmen wir diese unterschiedlichen Sichtweisen ein, entwickeln wir nicht nur Ideen, sondern prüfen diese auch direkt auf ihre Machbarkeit. Denn schließlich geht es bei Innovationen auch immer um deren Realisierbarkeit. Und bestenfalls überdauern unsere kreativen Geistesblitze die Zeit der Krise. Legen wir doch Überholtes und Unbrauchbares beiseite und fokussieren uns optimistisch auf die ein oder andere kreative Idee - denn ein "Zurück" wird es so wohl nicht geben.

Übrigens

Gemeinsam zu denken, sich auszutauschen und zu experimentieren, hat einen grandiosen Team-Building-Effekt. Besonders dann, wenn die Innovation erfolgreich ist. Das sollte dann auch gefeiert werden, gern auch virtuell. Dazu mehr im nächsten Beitrag.

 

Passende Weiterbildung:

Möchten Sie die Innovationskraft Ihrer Organisation entwickeln? In unserer ACADEMY 4 EXCELLENCE finden Sie dazu u.a. die Kompakt Ausbildung zum Agile Innovator & Design Thinker

Literaturtipps:

  • Gatterer, M. Horx (Hrsg.), Die Welt nach Corona, Business, Märkte, Lebenswelten – was sich ändern wird. Zukunftsinstitut GmbH, 2020
  • Laloux. Reinventing Organizations. Ein illustrierter Leitfaden sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit. 2017
  • Oestereich/C. Schröder. Agile Organisationsentwicklung. Handbuch zum Aufbau anpassungsfähiger Organisationen. 2020

Zurück

Copyright © ACADEMY 4 EXCELLENCE | Ira Rueder