News Blog

News Blog

ACADEMY 4 EXCELLENCE | Agile. Individual. Leadership. Coaching.

Agil Moderieren: effektiv - effizient - erfolgreich

09. Sep 2018 von Ira Rueder

Haben auch Sie genug von endlosen Diskussionen, wenig Output und ergebnislosen Meetings? Wünschen Sie sich mehr Effizienz & Effektivität in Meetings und Workshops? Sind Sie offen für Neues? Nutzen Sie die 8 Chancen Agiler Moderation!

Agile Moderation ist zielführend, um auch bei komplexen Themen effizient, effektiv und konstruktiv gemeinsame Lösungen zu entwickeln. Während Agiles Arbeiten Einzug hält in alle Bereiche des Business – weit über das Projektmanagement hinaus – wird zuweilen jedoch übersehen, dass das Herz der Agilität nicht nur Methoden sind, sondern das Mindset – auf die Haltung kommt es an! Die Haltung ist auch die Grundlage für gelingende agile Moderation.

Fuck-Up-Session: Erfolgstreiber exzellenter Führung

08. Aug 2018 von Ira Rueder

Mut zu neuen Lösungen: Nutzen Sie Fehler für Ihren Fortschritt. Fehler sind menschlich. Jeder weiß das und doch finden die wenigsten Menschen einen kreativen und gelassenen Umgang mit ihren Fehlern. Die Angst vor Gesichtsverlust ist groß. Diese Scham, die Peinlichkeit! Wenn es ganz schlecht läuft, drohen Sanktionen. Dafür, dass Fehler angeblich so natürlich sind, pflegen wir eine ganz schön strenge Fehlerkultur – und schütten zugleich die Quelle für Fortschritt und Innovation zu.

Kulturwandel: Hierarchie-Denken überwinden

07. Jul 2018 von Ira Rueder

Clash der Kulturen: Was ist zu tun, wenn der Riss mitten durch das Unternehmen geht? Wie es um das Statusdenken in einem Unternehmen bestellt ist, können Sie bereits auf dem Parkplatz beobachten: Wer darf wo parken? Sind die besten Plätze für die Führungsriege reserviert? Sollten Sie schon vor der Tür Anzeichen von Hierarchie-Denken finden, geht es innerhalb des Unternehmens mit einiger Wahrscheinlichkeit so weiter: Führungskräfte sprechen ausschließlich mit Kollegen der gleichen Ebene. Sie haben ihre Büros in den oberen Etagen – stilvoll ausgestattet und geschützt vor den Mitarbeitern.

Neue Führung braucht das Land

06. Jun 2018 von Ira Rueder

Weshalb wir mit old-school Führung junge Mitarbeiter nicht mehr erreichen und weshalb diese mit ihren Erwartungen absolut im Recht sind. Ein Plädoyer für Offenheit, Pioniergeist, Empowerment und ein neues Miteinander.

Humble Inquiry

05. Mai 2018 von Ira Rueder

Auch die beste Führungskraft kann nicht mehr alles alleine wissen. Es ist fast schon eine Platitüde, davon zu sprechen. Eine Führungkraft ist darauf angewiesen, dass ihre Mitarbeiter ihre Erfahrungen mit ihr teilt. Doch ein offenes Gespräch ist nur dann möglich, wenn zwischen beiden Seiten ein Vertrauensverhältnis besteht.

Zu schüchtern für die Bühne? Auftrittskompetenz ist lernbar!

04. Apr 2018 von Ira Rueder

Lieben Sie die Bühne? Nicht? Dann sollten Sie damit anfangen - vor allem, wenn Sie Ihre Mitarbeiter für Veränderung begeistern wollen. Als Führungspersönlichkeit und als Speaker auf der Bühne sind Sie Leuchtturm, Orientierungspunkt und Richtungsgeber. Jede Spur von Anspannung ist spürbar und lässt Sie weniger überzeugend erscheinen. Dafür haben Menschen eine sensible Wahrnehmung. Weshalb Sie lernen sollten, die Bühne zu lieben, wenn sie Menschen für Veränderung begeistern wollen, und wie dies gelingt, lesen Sie hier.

Digital Leadership - wie geht das?

03. Mär 2018 von Ira Rueder

Weshalb Beziehungspflege, Vernetzung und Sichtbarkeit zum neuen Führungsprinzip aufrückt. Wo Befehl und Gehorsam nicht mehr greifen, braucht es neue Mittel und Wege. Die gibt es. Wie Führungskräfte es in der digitalen Welt schaffen, Einfluss zu gewinnen und ihr Arbeitsfeld zu gestalten.

Agiles Arbeiten: Schweigen ist Silber, Reden ist Gold

02. Feb 2018 von Ira Rueder

Agiles arbeiten erfordert ein Mehr an gemeinsamen Gespräch – weil wir uns in Wahrheit kaum noch aufrichtig austauschen

Auftrag klar? Delegation Poker statt Rückdelegation

01. Jan 2018 von Ira Rueder

Forsa hat 1.000 Beschäftigte gefragt, bei wem sie zuerst anklopfen, wenn sie in einer Frage nicht weiter kommen. Knapp die Hälfte wendet sich an ihre Kollegen. Immerhin 39 Prozent fragen ihre Führungskraft. Einerseits können sich Führungskräfte über den hohen Grad an Vertrauen freuen. Doch zugleich bedeuteten die vermehrten Rückfragen eine zusätzliche Belastung und können deshalb nicht in ihrem Sinne sein. Besonders dann, wenn statische Hierarchien in agile Netzwerke umgebaut werden sollen, ist es wichtig, die Selbständigkeit und die Problemlösungskompetenz der Mitarbeiter zu stärken.

Transformationale Führung: Begeisterung wecken für Change

12. Dez 2017 von Ira Rueder

Die transformationale Führung hat eine Richtung. Sie verändert – „transformiert" – das Verhalten und Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter und Kollegen auf ein neues, höheres Niveau. Sie arbeitet damit, Sinn, Nutzen und Bedeutung gemeinsamer Ziele und Ideale zu verdeutlichen. In der transformationalen Führung sind Führungskräfte und Mitarbeiter herausgefordert, inspiriert und motiviert, einen sinnvollen Beitrag zum Erfolg der Organisation und somit zur Verwirklichung der gemeinsamen Mission zu leisten.

Copyright © ACADEMY 4 EXCELLENCE | Ira Rueder